teilen via

Citys mit Designfaktor für Ihre Bucket List.

Hier kommen Designliebhaber ins Schwärmen. moments hat Citys mit Designfaktor für Ihre Bucket List gecheckt. Im ersten Teil unserer Story geht es nach Dubai, Istanbul, Budapest, Shanghai und Mexico City.

Budapest

Keine europäische Hauptstadt lässt mit ähnlich vielen neu eröffneten Heritage Hotels aufhorchen. Man muss es sich auf der Zunge zergehen lassen: Matild Palace, die über 120-jährige Belle-Époque-Beauty, nun wachgeküsst als Mitglied von The Luxury Collection. Anantara New York Palace Budapest: ein weiteres Belle-Époque-Juwel mit Marmorfassade und Lobby, die den Atem raubt. Erst im Mai eröffnete im Drechsler Palace das W Budapest – dessen Spa mittels Spiegeln und Wasserspielen illusionistische Wellnessmomente beschert. Instagram-tauglich präsentiert sich Budapest auch jenseits dieser spannenden Openings. Im Millenáris Park, einem vormaligen Industriegelände für Maschinenbau, haben sich massige Solarpilze in einen beliebten Treffpunkt verwandelt. Das neue Ethnographische Museum überzeugt mit einem Dachgarten, der im Park zu schweben scheint. Ähnlich spektakulär ist das Blätterdach des im Budapester Stadtpark eröffneten Hauses der Ungarischen Musik des Japaners Sou Fujimoto. 

ligetbudapest​.hu

RESTAURANT-TIPP

RESTAURANT-TIPP

Essencia & Spago
Das portugiesisch-ungarische Paar Tiago und Éva betreiben Budapests jüngstes Star-Michelin-Restaurant. And Puck goes Budapest: Der Austro-Amerikaner eröffnete ein Spago im Matild Hotel.
essenciarestaurant​.hu | spagobudapest​.com

HOTEL-TIPP

Anantara New York Palace Budapest
Zeitgemässen Luxus und Palastatmosphäre in Toplage bietet das Anantara New York Palace in Budapest. Das Mitglied der Leading Hotels of the World erstrahlt nach Renovierung als wahres Juwel der Belle Époque.
anantara​.com/​n​e​w​-​y​o​r​k​-​p​a​l​a​c​e​-​b​u​d​apest

Dubai

Gutes Design gleicht einem Sprachrohr, durch das Geschichten erzählt werden. Dubai wirkt da wie ein Reagenzglas, in dem sich vieles im Zeitraffer beobachten lässt. Am oberen Ende der Skala herrscht Opening-Gedränge: Das neue Jumeirah Marsa Al Arab steht in den Startlöchern. Und mit dem One & Only One Za’abeel haben die weltberühmten Architekten Nikken Sekkei ein revolutionäres Designhighlight geschaffen. Zwei Türme, verbunden mit «The Link» – das längste freitragende Gebäude der Welt, neue Heimat von Weltklasserestaurants. Mit dabei Spitzenköchin Anne Sophie Pic mit ihrem La Dame de Pic. Überhaupt wird Genuss in den Emiraten grossgeschrieben. Ein neuer Michelin Guide ordnet Dubais vielfältige Restaurantszene und verteilt Sterne, die eigentlich wie Blumen aussehen: gleich zwei an das Il Ristorante – Niko Romito im Bulgari Resort Dubai Hotel. Superlative spielen weiterhin eine entscheidende Rolle. Nun dreht sich das grösste Riesenrad der Welt auf dem künstlich angelegten Bluewaters Island, und am extravaganten Aluminium-Doughnut des Museum of the Future leuchten illuminierte Kalligrafien. Doch Dubai kann auch lässigen Bobo-Look, Indie Style und Design District – und erfindet sich so permanent neu. 

visitdubai​.com | dubaidesignweek​.ae

RESTAURANT-TIPPS

LOWE Dubai
Die Ökovariante der weltweiten Kategorie Grill & Rotisserie wurde im Michelin Guide im Rahmen einer neuen Kategorie bedacht: «Green Stars» – Kochhelden nachhaltiger Kulinarik.
lowe​-dubai​.com

One & Only One Za’abeel
Elf aussergewöhnliche Restaurants und Bars, die argentinische, indonesische und nahöstliche Köstlichkeiten anbieten – im Designambiente.
oneandonlyresorts​.com

HOTEL-TIPP

Bulgari Resort Dubai
Im Bulgari Resort Dubai lässt es sich herrlich wohnen und auch speisen. Niko Romito kocht gross auf.
bulgarihotels​.com

Mexico City

«Design ist der Motor, der die Design Week Mexico Family antreibt und verbindet.» So spricht Emilio Cabrero, der Direktor von Mexico Creative Territory, einem Netzwerk, das die 25-Millionen-Stadt wie ein kreatives Nervengeflecht durchzieht. Weil von Mexico City die Rede ist und damit von ungebremster Feierlaune, stehen vielfältige Designfestivals ganz oben auf der Agenda. Abierto Mexicano de Diseño, Design Week Mexico and City Mextrópoli sind nur einige der Design- und Architektur-Events, die im Lauf des Jahres zu Rooftop Sessions laden. Realitäten verändern – davon zeugen die riesigen Wandbilder des einstigen Frida-Kahlo-Partners Diego Rivera im Palacio de Bellas Artes ebenso wie die Verbindung von brutalistischer Architektur und indigener Kunst an der National Autonomous University of Mexico (UNAM).

designweekmexico​.com

RESTAURANT-TIPP

Hand Shake
Speakeasy Bar mit Midcentury Design im Stadtteil Colonia Juarez. Nicht verpassen: den Special Drink Mexi-Thai!
handshake.bar

HOTEL-TIPPS

Gran Hotel Ciudad de México
Historisch, elegant und modern – das Art-Nouveau-Hotel mit spektakulärer Aussicht und grandioser Glasdecke.
granhoteldelaciudaddemexico​.com​.mx

Hotel Volga
Luxuriös wohnen in einem der angesagtesten Hotels der Stadt – inklusive cooler Rooftop-Terrasse.
hotelvolga​.mx

MUSEUMS-TIPP

Museo Soumaya
Kunstmuseum mit futuristischer Architektur.
museosoumaya​.org

Istanbul

Schuppen wie ein Fisch. Sie überziehen die Haut eines neuen Museums, mit dem Istanbul soeben aufhorchen lässt. Die Rede ist von Renzo Pianos Neubau des zeitgenössischen Kunstmuseums Istanbul Modern. Der Pritzker-Preis-Träger ist über die Einzigartigkeit des Bauplatzes im Bilde: An der Uferpromenade von Karaköy berühren sich Ost und West auf einzigartige Weise. Daraus resultiert zwangsläufig ein Logenplatz für die Vermittlertätigkeit von Kunst, Design und Architektur. Davon zeugen Aktivitäten wie die Istanbul Design Biennale oder die Istanbul Biennale, die erst letzten Herbst spannende Locations wie das neu restaurierte architektonische Kleinod des Çinili Hamam als Event Space bespielten. 

istanbulmodern​.org | istanbul​-tourist​-information​.com

RESTAURANT-TIPPS

Parlé Istanbul
Perfekt beim Besuch der Zorlu Mall.
parleistanbul​.com

Karaköy Lokantasi
Ein Must für Seafood-Fans.
karakoylokantasi​.com

HOTEL-TIPP

Peninsula Istanbul
Das 5‑Sterne-Hotel ist nicht nur eine der besten Adressen zum Schlafen, sondern auch zum Dinieren. Chefkoch Fatih Tutak eröffnete mit dem Restaurant Gallada und der Topside Bar Istanbuls neues Dinner- und Barerlebnis.
peninsula​.com

25. September 2022 Art House Basel 05

Kunstvolle Nachtruhe

Ausstellungen, Vernissagen und Wohngefühl im Art House Basel.

Das Art House Basel ist, wie der Name andeuten lässt, kein gewöhnliches Hotel. Wer eine Leidenschaft für Kunst hat, wird sich hier besonders wohl fühlen, denn das Hotel beherbergt unter anderem Ausstellungen und Vernissagen der Colab Gallery aus Weil am Rhein, einer Galerie, die sich besonders auf Urban Art fokussiert hat und Künstler fördert, die von der Strasse inspiriert werden. Die zeitgenössische Architektur des Hotels bildet einen funktionierenden Gegensatz zur wechselnden Kunst, die geboten wird. 33 Design-Zimmer sorgen für den nötigen Komfort, die hauseigene Rooftop-Bar bietet Cocktails, Entspannung und gute Laune. Plus: Seit Mai dieses Jahres ist «Yardbird Chicken» im Hotel erhältlich. Das im Trend liegende Hühnchen in Buttermilchkruste nach amerikanischer Art ist mit Sicherheit ein zusätzlicher Grund, dem Hotel einen Besuch abzustatten.

arthousebasel​.ch
designhotels​.com

weiter lesen

06. Oktober 2021 L Albiousse 08

Friedvoller Charme

Das L’Albiousse kombiniert informelle Eleganz mit zeitgenössischem Schick.

Diskret gelegen zwischen Kathedrale und Herzogspalast im ältesten und zugleich ruhigsten Teil der französischen Kleinstadt Uzès präsentiert sich L’Albiousse als charmante Ruheoase. Erbaut wurde das Gebäude, in dem sich das kleine Hotel mit lediglich fünf Zimmern befindet, zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert. Beim Interieur des Boutique-Hotels, das anspruchsvollen Reisenden ein Zuhause auf Zeit bietet, wird die Geschichte des Hauses mit Design von heute gekonnt verbunden. Im Salon beispielsweise thront ein Lüster aus recycelten Lüftungsrohren, der in direktem Kontrast zu den kunstvollen Stuckarbeiten steht. Weltberühmte Weinberge, traditionelle Olivenölmühlen, Sonnenblumen- und Lavendelfelder, UNESCO-Welterbestätten, beschauliche Bergdörfer und tiefe Schluchten sind nur eine kurze Rad- oder Autofahrt entfernt.

albiousse​.com

weiter lesen

LUX 03

Insel-Feeling im Lux* Belle Mare

Neueröffnung des Traum-Resorts im Oktober 2023

Lux* Belle Mare auf Mauritius wird im Oktober dieses Jahres seine Pforten neu öffnen. Das Luxus-Resort sucht seinesgleichen und wird beim Re-Opening noch schöner und exklusiver als je zuvor sein. 174 Suiten warten darauf, bezogen zu werden, 22 Wellness Junior Suites, zwölf Villen mit Meerblick und eine Grand Lux* Suite der Superlative runden das Unterkunftsangebot ab. Langweilig wird es hier auf keinen Fall, der kilometerlange Sandstrand lädt zum Bräunen, Schwimmen und Spazieren ein. Wer nicht im Ozean schwimmen möchte, kann sich an der 2000 Quadratmeter grossen Poollandschaft erfreuen. Ausserdem gibt es im Resort die Möglichkeit, über zehn Wassersportarten auszuprobieren. Diverse Restaurants – unter anderem indische, chinesische und italienische Küche – Bars und Spa-Attraktionen machen den Aufenthalt auch für Genuss- und Entspannungssuchende garantiert zu einer wunderschönen Auszeit. Familien sind herzlich willkommen, Spielplätze und Attraktionen für Kinder sorgen dafür, dass der Spass für die Kleinen nicht zu kurz kommt.

luxresorts​.com

weiter lesen