Universal Geneve 01

Doppeltes Glück: Breitling und Universal Genève feiern Jubiläum

Die neuen Partner in der Schweizer Uhrenwelt feiern 2024 ihr 130- und 140-jähriges Bestehen.
Swissbau Header 02

Highlights der Swissbau 2024

Von Beton aus dem Drucker über Smart Doors bis hin zum Design-Badezimmer.
Bulgari 02

140 Jahre durchgeschlängelt: Bulgari feiert Jubiläum

Der römische Spezialist für Luxusschmuck, Uhren, Accessoires und Düfte feiert seinen 140.…

04. März 2024 Beduine1

Fantastic Design

Future Bedouin bringt Design spektakulär in Form. Ein best of.

weiter lesen

29. Februar 2024 Bucherer L Epee 02

Futuristische Liebhaberstücke: Bucherer und L’Epée 1839

Mit einer aussergewöhnlichen Rennwagenskulptur lanciert Bucherer ein neues Glanzstück.

In Partnerschaft mit den Meistern von L’Epée 1839 hat Bucherer eine neue kinetische Skulptur im Programm, das durch seinen innovativen Charakter und höchstes handwerkliches Geschick besticht. Bucherer Exclusive L’Epée Time Fast Forward ist eine Uhr-Skulptur in Form eines Einsitzers im Design klassischer Sportwagen der 1950er-Jahre und weckt Erinnerungen an das goldene Zeitalter der Autorennen. Die dunkle Farbgebung der Karosserie und das eigens für diese Zusammenarbeit entwickelte Hightech-Material aus geschmiedeter Karbonfaser geben der Skulptur einen modernen Touch. Der Motor besteht aus einem abgestuften Uhrwerk mit achttägiger Gangreserve und einem besonders entzückenden Detail: durch Rückwärtsziehen wird der mechanische Motor wie ein Spielzeugauto aufgezogen. Zu kaufen gibt es diese besondere Tischuhr bei Juwelier Bucherer für CHF 38900.

Ein weiteres Highlight aus dieser Kooperation wird im März ins Portfolio aufgenommen. Dazu dann mehr!

bucherer​.com

weiter lesen

Emil Frey 100 Jahre

100 Jahre Emil Frey

Familiär und visionär – so präsentiert sich die Emil Frey AG in ihrem Jubiläumsjahr.

Am 1. Oktober 1924 eröffnete der gelernte Mechaniker und Motorrad-Rennfahrer Emil Frey in der Schwingerstrasse in Zürich eine Velo- und Motorradwerkstatt. Zu einer Zeit, als die individuelle Mobilität noch in den Kinderschuhen steckte, ein kühnes Wagnis. Doch der junge Mann sollte sein taktisches Geschick nicht nur auf der Rennstrecke, sondern auch im Aufbau seiner Garage beweisen. Schon zwei Jahre später konnte der erste Verkaufsladen für Motorräder eröffnet werden und Emil Frey wurde immer mehr zum gefragten Import-Partner für Motorräder und Automobile in der Schweiz, zum Beispiel für Jaguar oder 1967 für die in der Schweiz damals noch weitgehend unbekannte Marke Toyota. 

weiter lesen

Swiss Design Awards: Radikal und poetisch zugleich

Produktdesigner Dimitri Bähler verbindet traditionelle Handwerkskunst mit technischem Fortschritt.

Billy, Mickey und Loulu

Jubiläenreiches Design und elegante Zeitmesser.

Swiss Design Awards: Natürlich und beständig

Wie die Schweizer Designerin Yvonne Reichmuth mit ihren Lederkreationen begeistert.

Kunstwerke auf Rädern

Ein Fall für Autoanhänger: Oldtimer sind die edelste Fortbewegungsart und eine schnelle Geldanlage.

Mode zum Staunen

Chanel, Armani und Co. – eine Ausstellungsagenda, die buchstäblich anzieht.

Aussergewöhnlich anziehend

Die junge Schweizer Modedesignerin Lora Sonney im Porträt

Statement Schmuck

Je größer, desto besser – das ist die Devise beim aktuellen Schmucktrend!

Glamour auf Rädern

Wohnmobile und Wohnwägen, die mit edlem Design und höchstem Komfort glänzen.

Denken beim Lenken

Autofahren per Gedanken – wir werfen einen Blick auf die Mobilität von morgen.

Zwischen Kunst und Kommerz

Die ikonischen Modefotografien von Helmut Newton in einem prächtigen Bildband.

Men’s Best

Darauf wollen Sie dieses Frühjahr bestimmt nicht verzichten. Die Bucket List für trendige Männer.

Glanz und Gloria

Pailletten bleiben das ganze Jahr über Modetrend und sorgen auch tagsüber für Glanzmomente.