teilen via

Südtirol schafft Raum für mutige Architekturvisionen im Einklang mit der Natur.

Als Vorreiter in Südtirols Architekturlandschaft gilt Matteo Thun. Der gebürtige Bozner ist für seinen nachhaltigen Ansatz bekannt, der dem Prinzip der drei Nullen folgt: null Müll, null CO2-Ausstoss, null Kilometer.

Er baute das erste klimaneutrale Hotel in Südtirol: Das Vigilius Mountain Resort markierte 2003 den Beginn einer neuen Architekturära. Der Holzbau fügt sich in die Alpenlandschaft wie ein Baumstamm, der auf einer Alpwiese ruht. Einer seiner Leitsätze lautet: «Architektur bedeutet, die Seele eines Ortes zu zeichnen.»

Die Natur als Ausgangspunkt nutzten auch die Architektin Heike Pohl und der Architekt Andreas Zanier im Hotel Saltus. Das 2019 eröffnete Haus war Südtirols erstes Eco Hotel. Sie arbeiteten mit heimischen Baumaterialien wie Lärchenholz, Bienenwachs und rotem Porphyr und kreierten mehrere Plattformen im Innen- und Aussenbereich auf verschiedenen Höhen, von denen Gäste unterschiedliche Blickwinkel auf die Natur gewinnen. Und natürlich das einzigartige Design dieses Hauses geniessen.

Holz, aber auch Höhe, sind die Designfaktoren im Lefay Resort & Spa Dolomiti. Umgeben von Gipfeln der Dolomiten und den Wäldern Südtirols diente die Natur als Inspiration für dieses aussergewöhnliche Resort. Architekt Hugo Demetz nutzte Stein und lokales Holz dafür. Sein Ziel war es, dass sich das Haus organisch und klimaneutral in den Alpenraum einfügt und dabei trotzdem ein eigenständiges Highlight bildet.

Alles im grünen Bereich

Dass grüne Architektur auch mit dem Erhalt historischer Gebäude verwoben ist, beweist das fink 1896 in Brixen. In einem über 600 Jahre alten Laubenhaus eröffnet im Juli 2023 das Neun-Suiten-Hotel. Unter der Regie der Asaggio Architekten aus Brixen wurde der Charakter des Hauses erhalten. Fresken, Erker, Holztüren, Rundbögen: Viele Elemente des historischen Gebäudes wurden liebevoll restauriert. Beim Umbau und der Neuausstattung kamen ausschliesslich nachhaltige und ökologisch produzierte Rohstoffe zum Einsatz.

Der Massstab im Terra The Magic Place erklimmt neue Höhen. In allen Dimensionen: Auf 1622 Metern Höhe befindet sich im Südtiroler Sarntal das höchstgelegene Zwei-Sterne-Lokal Italiens. Neben Fine Dining in atemberaubender Kulisse steht auch das Hotel mit zehn Zimmern und Suiten im Fokus. Das Haus, das zur Hotelkooperation Relais & Châteaux gehört, punktet mit einer modernistischen Interpretation der Tiroler Chalet-Architektur. Baumstämme, naturbelassene Hölzer und helle Farben fügen sich in die Landschaft ein.

Check-in Südtirol

Villa Eden

Das Retreat ist Teil der Leading Hotels of the World und begeistert mit 29 Adults-only-Suiten direkt in einem Park in Meran. Die Philosophie basiert auf einer fast 40-jährigen Erfahrung im Bereich medizinischer Retreats. 

villa​-eden​.com

Hotel Pfösl

Panoramalage inmitten von Wiesen und Wäldern: Zur Verfügung stehen 62 Naturzimmer, Panorama-Design-Suiten und Chalets. Relaxen lässt sich im 2000 Quadratmeter grossen Naturaspa. 

pfoesl​.it


Hotel Quelle Nature Spa

Im Gsieser Tal bietet das Hotel der Belvita-Gruppe einen Wellnessurlaub aus dem Bilderbuch. Der Wellness- und Spa-Bereich umfasst acht Indoor- und Outdoorpools, zwölf Themensaunen und einen 5000 Quadratmeter grossen Wellnessgarten. 

hotel​-quelle​.com

Excelsior Dolomites Life Resort

Hier wird nicht nur der Gast, sondern auch die Natur hochgeschätzt. Und das mit Stil, Design und Nachhaltigkeit. Ausgezeichnet mit dem Nachhaltigkeits-Zertifikat des Global Sustainable Tourism Councils.

myexcelsior​.com

23. März 2022 Castello Reschio 14

Landleben nach Gutsherrenart

Von Ruinen zu Villen, vom Schlossgemäuer zur Hotelsensation – das Castello di Reschio Estate.

Auf 1500 Hektar erstreckt sich das Castello di Reschio Estate in den Hügeln Umbriens an der Grenze zur Toskana. Seit über 25 Jahren werden die auf dem Anwesen verstreuten mittelalterlichen Farmhäuser restauriert und in einzigartige Villen verwandelt – darunter zehn, die an Gäste vermietet werden. Das Ergebnis: umbrische Originale, deren Charakter in der stets richtigen Mischung aus rustikaler und modern-eleganter Anmutung hervortritt. Jedes Haus ein Unikat. Eines jedoch haben alle Villen gemeinsam: Fernab von allem laden sie dazu ein, in die abgeschiedene Naturkulisse und Ästhetik Reschios einzutauchen. Das Kronjuwel des Estates ist das «Castello», ein Schloss aus dem 10. Jahrhundert. Mit 36 Zimmern und Suiten, innovativem unterirdischen Spa-Bereich, «Farm-to-Table»-Restaurant, Bar, Bücherei, Pool und diversen wundersamen Räumen für spontane Zusammenkünfte, Konzerte und Events zählt es zu einer der grössten Hotelsensationen Italiens. 

reschio​.com

In etwa 45 Minuten erreicht man Perugia. Von der Besichtigung von Kunstgalerien und dem Bestaunen der mittelalterlichen Architektur bis hin zum Verzehr von «Baci Perugina» (mit Haselnuss gefüllte Schokoladenpralinen) – Umbriens Hauptstadt bietet eine grosse Vielfalt. Hier erwartet Musikliebhaber ausserdem ein besonderes Highlight: Umbria Jazz, das seit 1973 jährlich im Juli an zehn Tagen in Perugia stattfindet, gilt als eines der wichtigsten europäischen Jazz-Festivals. Neben berühmten Jazz-Grössen wie Miles Davis und Count Basie traten ausserdem Weltmusiker wie Alicia Keys, Carlos Santana, Eric Clapton, James Brown, Prince und Sting auf.

umbriajazz​.it

weiter lesen

14. Mai 2024 Pullman Phuket Arcadia 4

Pullman Phuket Arcadia Resort in Thailand

Inselperle am Naithon Beach.

Das Phuket Arcadia Naithon Beach Resort, nur 12 Minuten vom Flughafen Phuket entfernt, bietet einen malerischen Blick auf die Andamanensee und echte Privatsphäre. Es liegt am Naithon Beach und ist vom Sirinat National Park umgeben, was eine harmonische Verbindung von Natur und Luxus ermöglicht. Das Resort verfügt über zwei Pools, ein preisgekröntes Spa sowie eine Vielzahl von Restaurants und Bars, die thailändische und westliche Küche bieten. 

weiter lesen

03. Juli 2022 Hotel June 5

Sonnige Aussichten

Innovative Architektur und erlesene Gastronomie in bester Lage von Los Angeles.

In Anspielung auf den scheinbar ganzjährigen Sommer der Stadt bringt das Hotel June West LA die Atmosphäre eines Baja-Strandresorts in die pulsierende Westside von Los Angeles. Wenn Fisch-Tacos und Mezcal-Cocktails Gedanken an von Palmen gesäumte Strände wecken, ist der Einfluss der Halbinsel Baja California im Caravan Swim Club, den hoteleigenen Restaurants und am Aussenpool inklusive Bar und Lounge offensichtlich. Zwischen sandigen Neutraltönen, Sonnenuntergangsrosa und Ozeanblau bewegt sich die Farbpalette sowohl im Hotel als auch ausserhalb. Geschmackvoll und modern eingerichtete Zimmer sowie zahlreiche Annehmlichkeiten sorgen für Wohlbefinden. Direkt am Pacific Coast Highway gelegen, in unmittelbarer Nähe zum Strand und nur zehn Minuten vom Flughafen entfernt, eignet sich das June ausserdem perfekt als Start oder Abschluss eines Roadtrips durch Kalifornien.

thehoteljune​.com

weiter lesen