teilen via

Schneller Puls, Angstschweiss, kalter Schauer und Gänsehaut: Hier kommen die besten Neuerscheinungen für ein gruseliges Halloween.

Netflix

«The Midnight Club» («Gänsehaut um Mitternacht») ist seit 7. Oktober 2022 bei Netflix zu sehen und handelt von einer Gruppe von Jugendlichen, die sich in einem Krankenhaus düstere Geschichten erzählen und nach übernatürlichen Zeichen suchen. Guillermo Del Toros «Cabinet Of Curiosities» erzählt acht jeweils abgeschlossene Gruselgeschichten, die als viertägiges Event von 25. bis 28. Oktober 2022 erscheinen. Die Adaption des Stephen-King-Romans «Mr. Harrigan’s Phone», «The Watcher» – die Verfilmung einer wahren True Crime-Story – und «Jeffrey Dahmer: Selbstporträt eines Serienmörders» sind ebenfalls empfehlenswerte Grusel-Garanten. Falls es noch etwas realer werden soll, bietet Netflix mit Staffel sechs der Dokumentation «Die härtesten Gefängnisse der Welt» eine Alternative. Ausserdem starteten gleich am 1. Oktober einige schaurige Filmklassiker wie «Annabelle 3» und «Paranormal Activity: Die Gezeichneten» sowie die Remakes «A Nightmare On Elm Street» und «Freitag, der 13.».

Amazon Prime

Auch Amazon Prime hat eine Reihe gruseliger Neuerscheinungen parat: Paul Schraders Thriller «The Card Counter» mit Oscar Isaac beispielsweise oder Denis Villeneuves Mystery-Thriller «Enemy» mit Jake Gyllenhaal sind hier zu nennen. Ausserdem startete bereits im September die erste Staffel des Thrillers «A Private Affair». «The Shield: Gesetz der Gewalt» und «Warehouse 13» sind ebenfalls nennenswert. Am 28. Oktober – pünktlich zu Halloween – wird das Angebot ausserdem um die Thrillerserie «The Devil’s Hour» erweitert.

Disney Plus

Disney Plus hat zwar keine Neuerscheinungen für Halloween geplant, Klassiker wie Tim Burtons «Nightmare before Christmas» oder «Frankenweenie» sind allerdings immer eine Empfehlung wert. 

Wow (ehemals Sky Ticket)

Mit dem Film «Burn Hell of a Night», in dem eine nächtliche Begegnung an einer Tankstelle zum einschneidenden Ereignis für alle Beteiligten wird, und der True-Crime-Dokureihe «Killer Nanny» über die 18-jährige Louise Woodward, die ein acht Monate altes Baby zu Tode geschüttelt haben soll, schliesst sich auch Wow dem Halloween-Motto an. 

Happy Halloween!
Win
Foxtrail Header Neu 01

Mit Foxtrail auf Schnitzeljagd

Einen Foxtrail-Gutschein für zwei Personen zu gewinnen!

18.März.2022 Thierry Mugler 01

Schöpf-Werk

Das Musée des Arts Decoratifs widmet Thierry Mugler eine spektakuläre Schau.

Mit seinen kühnen Entwürfen und seinem Gespür für Inszenierung etablierte sich Thierry Mugler als einer der erfindungsreichsten Modeschöpfer des 20. Jahrhunderts. Seine futuristischen Silhouetten mit spitzen Schulterpolstern, tiefen Ausschnitten und einer unwirklich anmutenden Wespentaille prägten nachhaltig die Mode der 1980er-Jahre und in den 90er-Jahren sorgte er mit seinen opulenten Modenschauen mit für das Revival der Haute Couture. 2002 zog sich der Meister der modischen Dramatik aus dem Modebusiness zurück, veränderte durch plastische Chirurgie und Bodybuilding sein Aussehen und nennt sich seither Manfred Thierry Mugler – ein Mensch, der nicht nur die Mode, sondern auch sich selbst immer wieder neu erfindet. Die Ausstellung «Thierry Mugler, Couturissime» in Paris, die ähnlich wie eine Oper in Akte gegliedert ist, verbindet thematisch Kostüme, animierte Projektionen, Fotografien sowie Musik zu einem inspirierenden Mugler-Kosmos. 

Thierry Mugler, Couturissime
Musée des Arts Décoratifs
Bis 24. April 2022
madparis​.fr

weiter lesen

23.Oktober.2023 Carrington8

Royal Recycling

Sie macht die Welt einfach nachhaltig schöner! moments hat Top-Designerin Ann Carrington zum Gespräch gebeten.

King Charles, Elton John, Gwyneth Paltrow. Was sich wie das Who is Who einer Dinner-Party liest, ist die prominente Kundenliste der britischen Upcycling-Künstlerin Ann Carrington. Ganz im Sinne der Natur gestaltet sie ihr Design und avancierte damit zum gefragten Star der Brit-Artist-Szene. Nachhaltig designen lautet das Motto, mit dem sie sogar King (damals noch Prince) Charles überzeugt. Für das diamantene Thronjubiläum von Königin Elizabeth II. hatte die Trend-Designerin ein königliches Banner gestaltet. Bestickt mit mehr als einer halben Million goldener Knöpfe – einer Mischung aus modernen, handgefärbten und schönen alten Militärknöpfen. Produziert in enger Abstimmung mit dem Königshaus. «Prince Charles war sehr aufgeschlossen für meine Ideen und brachte etwas Licht in die Geschichte des königlichen Wappens, was hilfreich war.», findet Carrington nur positive Worte für den für seinen Sinn für Nachhaltigkeit bekannten Royal. 

weiter lesen

01.Oktober.2021 Nutshell Hunde Aufmacher

Der beste Freund

Am 10.10. ist Welthundetag – interessante Fakten zum besten Freund des Menschen.

weiter lesen