teilen via

Gio Pontis beeindruckendes Gesamtwerk auf einen Blick.

Giovanni «Gio» Ponti war Architekt, Designer, Verleger, Dichter, Visionär und obendrein einer der wenigen Architekten Italiens, der sowohl im Design von Alltagsgegenständen als auch bei der Gestaltung von Hochhäusern reüssieren konnte. Zwischen italienischer Grandezza und gelehrter Leichtigkeit prägte er einen ikonischen Stil, der nun beispiellos in Umfang und Format vom TASCHEN Verlag zu einem Bildband zusammengefasst wird. Sechs Jahrzehnte Ponti, 136 Projekte auf 572 Seiten, bislang unveröffentlichte Materialien und ungestellte Aufnahmen ermöglichen neue Dialoge zwischen seinen berühmten Meisterwerken und weniger bekannten Arbeiten. In enger Zusammenarbeit mit dem Gio Ponti-Archiv wurden zudem zahlreiche Texte zusammengestellt, die Einblicke in sein Lebenswerk geben. 

Salvatore Licitra, Stefano Casciani, Lisa Licitra Ponti, u.a.
Gio Ponti
TASCHEN Verlag

TIPP

Das Ponti-Werk ist ebenfalls als Art Edition (Nr. 1 – 1000) mit einer exklusiven Reproduktion des Arlecchino-Couchtisches im quadratischen Format sowie einem Set von vier nummerierten Ocean-Liner-Interior-Prints erhältlich – für 3500 CHF.

Offer
ANG Waldhaus Flims aussen

Waldhaus Flims Gourmet Festival 2022

Erhalten Sie 20% Ermässigung auf die Verlängerungsnacht!
Offer
Moments ch banner 1280x720px

Drogerie-Paradies

Profitieren Sie von 10% Rabatt bei der Online-Drogerie Kanela!
Offer
Kirchenwirt 01

Entspannte Tage im Tiroler Alpbachtal

Wandern und Spa geniessen im 4‑Sterne-Superior Hotel Kirchenwirt!

15.September.2021 Murakami 01

Ich-Erzählung über das Leben

Grossmeister Haruki Murakami widmet sich wieder einmal der menschlichen Seele.

Eine fiktive Bossa-Nova-Platte von Charlie Parker, Frauen, die verschwinden, ein Affe, der spricht und ein Mann, der sich über seinen bisherigen Lebensweg Gedanken macht – in seinem neuen Buch «Erste Person Singular» seziert Haruki Murakami einmal mehr die menschliche Seele. In acht Geschichten beschäftigen sich Ich-Erzähler in gewohnter Murakami-Manier mit Jugenderinnerungen, vergangener Liebe und philosophischen Betrachtungen, stets tänzelnd entlang der Grenze zwischen Realität und Fiktion.

weiter lesen

01.November.2021 Crnogorcevic 01

Sturm und Drang

Fussballerin Ana-Maria Crnogorčević bricht Rekorde und verwirklicht Träume.

Fussball – das ist doch nichts für Mädchen! Die sollen lieber Tennis spielen oder Leichtathleten werden. Hätte sich Ana-Maria Crnogorčević nach der ersten Einschätzung ihres Vaters gerichtet, würde ihr Berufsalltag heute wohl ganz anders aussehen. Zum Glück für den Frauenfussball hat sie sich heimlich Trikot, Kniestrümpfe und Stollenschuhe angezogen und dem Ball gezeigt, wo es langgeht. Heute sind Vater und Mutter ihre grössten Fans und so oft wie möglich bei ihren Spielen live dabei. Mit elf Jahren begann die Schweizerin mit kroatischen Wurzeln ihre Fussball-Karriere beim FC Steffisburg, dem Verein ihrer Heimatgemeinde. Drei Jahre später wechselte sie zur Juniorinnen-Mannschaft des FC Rot-Schwarz Thun, bis sie 2006 in die Frauenmannschaft des FC Thun wechselte. Danach folgten Saisons beim Hamburger SV, dem 1. FFC Frankfurt und dem Portland Thorns FC, bis sie sich kurz vor ihrem 30. Geburtstag einen Karrieretraum erfüllen konnte: Seit 2019 spielt sie für den FC Barcelona. 

weiter lesen

30.März.2022 Deep Judge 01

Rechtlich verständlich

Das Start-up DeepJudge ermöglicht dank KI die bessere Verständlichkeit juristischer Texte.

Haben Sie auch schon einmal Verträge oder juristische Texte gelesen und sich gefragt: Worum geht es hier eigentlich? Dann sind Sie nicht allein und selbst für Juristen bzw. Menschen, die tagtäglich beruflich mit juristischen Texten zu tun haben, kosten das Nachschlagen und die Kontextualisierung solcher Dokumente viel Zeit und Aufwand. Dank des Start-ups von vier Doktoranden im Fachbereich Machine Learning kann diese Zeit nun für Besseres genutzt werden. Basierend auf ihren umfangreichen Erfahrungen auf den Gebieten Deep Learning und natürliche Sprachverarbeitung ist eine Plattform entstanden, die neue Massstäbe beim kontextbezogenen Verstehen juristischer Texte setzt. DeepJudge kann automatisch wichtige Informationen hervorheben und Dokumente mit externen Datenquellen wie Gesetzbüchern oder Gerichtsurteilen anreichern. Zudem können sensible Informationen automatisch und mit vollem Kontextverständnis anonymisiert werden. Die Fähigkeit der KI, die im Hintergrund der Plattform läuft, aus Benutzerinteraktionen und Rückgängigmachungen von Vorschlägen zu lernen, ist absolut einzigartig und revolutionär. Bleibt nur zu hoffen, dass die Plattform auch bald eine Variante für den Laien bietet. 

deepjudge​.ai

weiter lesen