teilen via

Das Schaffen von Grossmeister David Hockney im Kunstmuseum Luzern.

Immer in Bewegung und sich immer wieder neu erfinden. Das scheinen die Prinzipien von David Hockney zu sein, einer der berühmtesten lebenden Künstler Grossbritanniens. Der 1937 geborene Maler wusste schon früh, dass die Kunst seine Berufung ist und studierte nach dem Art College in seiner Heimatstadt Bradford an der Royal Academy of Arts in London. Für Hockney ist Liebe der Ursprung aller Kreativität und Kunst. So verwundert es nicht, dass neben seiner Mutter Laura und seiner Muse Celia Birtwell oftmals Liebhaber oder Lebenspartner wie Peter Schlesinger Modell für seine Bilder stehen. Auch seinen geliebten, ihn stets begleitenden Dackeln begegnet man oftmals. Sein Stil geht von naturalistisch bis abstrakt und ist doch immer ganz Hockney. Die Retrospektive im Kunstmuseum Luzern ist die erste umfassende Ausstellung von David Hockneys Werk in der Schweiz und präsentiert noch bis Ende Oktober 2022 Arbeiten von 1954 bis 2018. Ein absolutes Highlight: das monumentale Landschaftsbild «Bigger Trees Near Warter Or /​Ou Peinture Sur Le Motif Pour Le Nouvel Age Post-Photographique», das aus 50 Leinwänden besteht und über zwölf Meter misst. 

Kunstmuseum Luzern
David Hockney
Bis 30. Oktober 2022
hockney2022​.ch

Win
Foxtrail Header Neu 01

Mit Foxtrail auf Schnitzeljagd

Einen Foxtrail-Gutschein für zwei Personen zu gewinnen!

10.Juli.2023 Nordmann 02

Der Nord-Mann

Musiker, Manager, Trüffelsucher – der neue Intendant des Lucerne Festivals im Porträt.

Sebastian Nordmann wird neuer Intendant bei Lucerne Festival. Der gebürtige Kieler gilt als Verjüngungspille und hat neben dem Gespür für aufkommende neue Stars und innovative Formate auch ein Talent für schwarze Zahlen.

Ab 1. Januar 2026 wird Sebastian Nordmann Intendant des Lucerne Festival, dem renommierten Klassik-Festival in der Stadt am Ufer des Vierwaldstättersees. Sein Vorgänger Michael Haefliger hat dann 26 Jahre lang die Geschäfte geführt, der Wechsel an der Spitze bietet also auch die Chance, neue Wege abseits der eingetretenen Pfade einzuschlagen. 

Sebastian Nordmann wiederum ist seit vierzehn Jahren Intendant des Konzerthauses und Konzerthausorchesters Berlin, er wechselt nun aus der Berliner Sprödigkeit in die schweizerische Noblesse. Nordmann beschreibt sich als weltoffenen Gastgeber, als einer, der grosse Traditionen pflegen und sie zugleich zeitgemäss verändern kann. In Berlin hat er das Publikum verjüngt, bei den Festspielen in Mecklenburg-Vorpommern die Zuschauerzahlen verdoppelt. 

weiter lesen

01.Juni.2023 Damengambit

Kurz und bündig

Für alle, die trotz des schönen Wetters den einen oder anderen Abend mit Netflix und Co. verbringen wollen – ohne dabei jedoch Gefahr zu laufen, sich nicht mehr losreissen zu können – für den empfehlen sich diverse Mini-Serien.

Netflix

1991 verhaftete die US-Polizei Jeffrey Dahmer, einen der heute bekanntesten Serienmörder des Landes. Die zehnteilige Mini-Serie «Dahmer – Monster: Die Geschichte von Jeffrey Dahmer» führt nun besonders nahe an die Geschichte des Schwerverbrechers. In «Bodyguard» soll Sergeant David Budd die britische Innenministerin beschützen. Eine Terrorserie und seine alten Kriegstrauma machen ihm dabei zu schaffen. Die erste Netflix-Naturdokumentation «Our Planet» rüttelt auf durch Bilder voller Schönheit, die so vielleicht nicht mehr lange möglich sind. Es sei denn, wir handeln. In der siebenteiligen Mini-Serie «Hollywood» wird die Geschichte der Filmindustrie neu erzählt. Im Fokus steht eine Gruppe aufstrebender Künstler und Künstlerinnen nach dem Zweiten Weltkrieg, die um jeden Preis den grossen Durchbruch schaffen wollen. Das Paradebeispiel einer perfekte Mini-Serie ist für viele «Das Damengambit». Über sieben Folgen folgt das Publikum dem Schachwunderkind Beth Harmon aus Kentucky, das in den 60er Jahren den männerdominierten Sport aufmischt. Neu auf Netflix sind ausserdem die Mystery Miniserie «War Sailor» (seit 02. April 2023), der Krimi «Public Enemy: Das Buch der Offenbarung» (seit 05. April 2023), die Thriller-Serie «Obsession» sowie der Comedy-Thriller «Florida Man» (beide seit 13. April 2023) und die Dokumentation «Arbeit: Was wir den ganzen Tag machen: Eine Netflix Miniserie» (seit 17. Mai 2023). 

weiter lesen

18.Februar.2022 Nutshell Wasser

Alles fliesst

Am 22. März ist Weltwassertag – interessante Fakten rund ums kühle Nass.

weiter lesen